Thüringer Schützenbund e.V.
Geschäftsstelle

Mo./ Do./ Fr. : 9.00 - 17.00 Uhr
Di. + Mi. : 12.00 - 17.00 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Am 1. September 1990 wurde der TSB in seiner jetzigen Verbandsstruktur wieder gegründet. Der Thüringer Schützenbund kann allerdings auf eine viel längere Tradition zurückschauen - seine Geburtsstunde schlug am 13. Juli 1861 in Gotha - siehe Wikipedia: Thüringer_Schützenbund.

Kommen auch Sie in unsere Gemeinschaft, es lohnt sich!

Olympische Sommersportarten

www.olympic.org

Der Thüringer Schützenbund vertritt das Sportschießen als Olym­pische Sommer­sportart im Rahmen des Thüringer Sportes. Das umfaßt insgesamt fünfzehn Teildisziplinen mit dem Gewehr, der Pistole und der Flinte - neun davon sind Männer- und sechs sind Frauen-Wettbewerbe. Hinzu kommt noch das Bogenschießen mit je einer Einzel- und einer Mannschaftskonkurrenz, jeweils bei den Männern und den Frauen.

Mehr zum Thema "Sportschießen bei Olympia" können Sie bei den betreffenden Weltdachverbänden, der "International Shooting Sport Federation" (ISSF) und der "International Archery Federation" (FITA) erfahren.

Darüber hinaus betreiben die thüringer Sportschützen eine Reihe weiterer Disziplinen gemäß den Sport­ordungen des TSB und des Deutschen Schützenbundes. Das umfaßt auch Wettbewerbe über Distanzen bis zu 300 Meter mit Großkalibergewehren sowie das Schießen mit Großkaliber-Pistolen bzw. -Revolvern (25m) und Vorderladerwaffen (25m/ 50m/ 100m).