Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Messe Kinderkult

[27.03.2017 10:41 : Kategorie: TSB]
Messe Kinderkult

Fachkundige Hinweise beim Lichtschießen von Jay

Faszination Bogen­schießen auch für den "Goldenen Spatz"

Beste Werbung auf der Bühne

Wie faszinierend Lichtschießen und Bogenschießen sind, haben am vergangenen Wochenende wieder hunderte von Kindern auf der Messe „Kinderkult” ausprobiert. Unser Stand, der in diesem Jahr neben dem Dauerbrenner Bogenschießen auch erstmals mit Lichtschießen – der neuen Disziplin ohne Altersbeschränkung – vor Ort war, war an den „Schultagen” Donnerstag und Freitag durchweg ausgebucht und auch am Wochenende an den „Familientagen” stets dicht umringt.

Beim Lichtschießen probierten sich allein an den ersten beiden Tagen 214 Kinder zwischen 7-12 Jahren aus 10 Thüringer Schulen aus. Jedes Kind hatte die Möglichkeit, Lichtpistole und Lichtgewehr mit den verschiedenen Anschlägen unter professionelle Betreuung von Jay und Marco auszu­probieren. Dank der modernen Technik, mit wettkampfgenauen Ergebnissen und Messungen, war deutlich zu erkennen, dass wir in Thüringen viele Kinder mit Talent für das (Licht-) Schießen haben. Und die Kinder mit besonderem Talent und Interesse am Lichtschießen bekamen gleich die entsprechenden Informationen zum Schnupper­training mit. Besonders wichtig bei der Messe KIKU war die Vermittlung, dass Lichtschießen nicht gefährlich und ohne Alters­beschränkung machbar ist.

Auch beim Bogensport waren es über 200 Schüler und mehr als 20 Lehrer aus ganz Thüringen, denen wir den Bogensport mit seinen ganzen, auch gesundheitlichen und pädagogischen Facetten vermitteln konnten. Und der rege Zulauf ebbte auch an den Familientagen nicht ab und es wurden Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene zu Vereine in ihrer Nähe vermittelt. Kleinste Tell-Jüngerin war dieses Jahr übrigens Sophie aus Jena mit 3 Jahren. Insgesamt wurden in den vier Messe-Tagen ca. 6.000 Pfeile geschossen.

Zudem nutzten wir die Bühnenzeit zur Vorstellung unseres Sports und ich bedanke mich bei meinem Schützen Nils Peter, der sich hier zur Verfü­gung gestellt hat (s. Foto). Auch bei den vielen fleißigen Helfern aus meinem Heimatverein Erfurt West 90 e.V. möchte ich mich ganz herzlich bedanken, ohne euch wäre so ein Event nicht durchführbar.

Der Focus unserer Beteiligung an der Messe „Kinderkult” war darauf gerichtet, Einblicke in unseren Sport zu geben, Lust auf mehr zu wecken und dies alles bei jeder Menge Spaß an der Sache – und das ist rundum gelungen. Unsere drei Protagonisten Steffi Prause (Bogen), Jay Hakkinen und Marco Schwarz (Lichtgewehr/ Lichtpistole und Vorbereitung) haben alles gegeben in den vier Tagen – es waren anstrengende, aber auch sehr erfolgreiche Tage. Das haben sie ja für die Entwicklung unseres Sports sehr gern gemacht - wir sagen danke und hoffen, das unser TSB-Stand am kommenden Wochenende zur Messe "Reiten-Jagen-Fischen" (31.3.-2.4.) ähnlich gut besucht ist!

SP/red