Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Christmas Cup Bogen

[04.12.2017 09:28 : Kategorie: Schützenjugend]
Christmas Cup Bogen

Am gestrigen ersten Advent trafen sich Thüringens Nach­wuchs-Bogen­schützen zum alljährlichen Christmas-Cup der Thüringer Schützenjugend in den Bogen­diszi­plinen. In stimmungsvollen, vorweihnachtlichen Flair nutzten viele junge Sportler nochmal die Gelegenheit für den sport­lichen Jahresausklang. Und für viele Teilnehmer endete der freudbetonte und dennoch ernst­zuneh­mende Wett­kampf erfolgreich, konnten sie doch Urkunden und Pokale mit nach Hause nehmen. Für die anderen bleibt der Ansporn für den nächsten Wettkampf, sich weiter zu steigern.

Nun schon zum zweiten Mal hat der SV GutsMuths Jena den Cup der Schützenjugend ausgerichtet. Einige Teil­neh­mer ließen sich auch vom Schneegestöber nicht davon abhalten, in aller Frühe loszufahren, um pünktlich in Jena einzutreffen.

Bevor es zur Siegerehrung ging, wurde durch den Vize­präsi­dent des TSB Karl-Thomas Anger­mann die Kader­berufung durchgeführt. Vier DSB-Kader und 10 TSB-Landes­kader kommen nächstes Jahr in den Genuss eines Kader­status.

In den Altersklassen von Schüler A bis Offene Klasse wurden die Bestplatzierten mit Urkunden, Meda­illen und Pokalen geehrt. Der erfolgreichste Verein am heutigen Tage war des SV GutsMuths Jena mit acht Platzierungen, dicht gefolgt vom SV Stahl Unterwellenborn und SV "Blau-Weiß" Weißensee mit jeweils sechs Platzierungen. Unseren Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten. Durch die Landes­jugend­leiterin Annett Müller und ihren Stellvertreter Manfred Müller wurde zum Ende schon der Ausblick auf den nächsten Christmas Cup gegeben, welcher dann auch wieder in Jena ausgetragen wird.

Einen großen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, die viel Freizeit und Kraft investiert haben, um alles für den Christmas Cup Bogen zu organisieren und auf- und abzubauen. Ein besonderer Dank an das Autohaus Avantos-Automobile Jena, welche uns half, das Trans­port­pro­blem zu lösen.

Mike Bandlow (GM Jena)/ red

Die Ergbnisse findet ihr hier (PDF: 117 kByte).

Bilder befinden sich in der Galerie.