Erfolgreicher Abschluss der Para-WM in Al Ain

Erfolgreicher Abschluss der Para-WM in Al Ain

Cliff Junker gewinnt seine zweite Gold­medaille mit dem Team. Über 50m liegend ist das DSB-Team nicht zu schlagen.

Teamgold und Einzelbronze zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Al Ain. Zusammen mit Natascha Hiltrop (Hünstetten) und Bernhard Fendt (Memmenhausen) gewinnt Cliff Junker (FV SSZ) Gold im Mixed Wettbewerb über 50m liegend SH1- für alle die 2. Goldmedaille. Junker (617,9), Hiltrop (616,2) und Fendt (610,1) wiesen am Ende 1844,2 Ringe auf und hatten einen deutlichen Vorsprung von 5,2 Ringen auf die Ukraine: „Ich bin unheimlich stolz, dass es dem Team erneut gelungen ist, einen weiteren Weltmeistertitel bei diesen Titelkämpfen für Deutschland zu gewinnen. Alle Drei waren sehr fokussiert und setzten das um, das wir gemeinsam im Team entwickelt haben." lobte Bundestrainer Rudi Krenn sein Team.

Auch die Silbermedaille glänzt ein bisschen Thüringisch: die sicherte sich das Urkrainische Team mit dem mittlerweile in Suhl beheimateten Andrii DOROSHENKO sowie der bei der WM als Medaillenhamster erfolgreichen Iryna SHCHETNIK, die ebendfalls einen Großteil des Jahres im SSZ Suhl verbracht hat. Dritter wurde Korea.

Para_WM_Cliff_Team_50m.jpg


Danach holte sich Hiltrop in der gleichen Disziplin im Einzel die Bronzemedaille, hier belegte Cliff am Ende Rang 20 - GLÜCKWUNSCH!

Mit dieser letzten Entscheidung ist die Para-WM zu Ende gegangen – für das Deutsche Team mit zweimal Gold, einmal Silber, einmal Bronze, einen Startplatz für Paris 2024 und insgesamt sechs Finalteilnahmen eine sehr erfolgreiche.

Weitere Informationen auf der Webseite des DSB bzw. die Ergebnisse unter results.sius.com.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.