Erfolgreicher Tag der offenen Tür im SSZ Suhl

Erfolgreicher Tag der offenen Tür im SSZ Suhl

Die "geöffneten Türen" waren ein Voll­treffer auf dem Suhler Fried­berg.

Präsident Stephan Thon ließ es sich nicht nehmen und eröffnete den "Tag der offenen Tür" am vergangenen Samstag im SSZ persönlich mit Böllerschüssen. Trotz nasskaltem und daher sehr ungemütlichem Wetter waren bereits zur Eröffnung zahlreiche Interessierte erschienen und lauschten den Grußworten von Bertram Tittel (Geschäftsführer SSZ Suhl GmbH), Stephan Thon (TSB Präsident), Ina Leukefeld (Vertreterin der Stadt Suhl) und schließlich Volker Stietzel (Präsident des TBRSV). Letzterer hatte dann auch gleich noch eine Überraschung im Gepäck, wurde doch der Thüringer Schützenbund mit dem „Goldenen Kyffhäuser des TBRSV“ im Monat August ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde für die gute und zuverlässige Zusammenarbeit rund um die Integration von Parasportler*innen vergeben. Außerdem wurde verkündet, dass nun eine Honorartrainerin für den Parabereich am SSZ Suhl zur Verfügung steht. Dieser Schritt bildet eine weitere kleine Etappe auf dem Weg zu einem Paralympischen Bundesstützpunkt, der das erklärte Ziel der beiden Verbände ist.

Übergabe der Auszeichnung durch den TBRSV-Präsidenten Stietzel


Zwischenzeitlich hatte sich auch der ehemalige Biathlon-Bundestrainer und jetzige Suhler Bundestagsabgeordnete Frank Ullrich unter die Gäste gemischt, was zahlreiche Autogrammwünsche nach sich zog.
Mehr und mehr Kinder, Jugendliche aber auch zahlreiche Erwachsene aller Altersgruppen waren trotz des Wetters in Schießsportzentrum gepilgert und nutzten die zahlreichen Möglichkeiten sich auszuprobieren.

TdoT Ehrengäste


Der TSB hatte mit Unterstützung von zahlreichen Helfern, zu denen insbesondere Mitglieder des Fördervereins SSZ Suhl gehörten, jede Menge sportliche Mitmachangebote aufgebaut. So konnten sich sämtliche Anwesenden in den verschiedenen Disziplinen ausprobieren. Dies waren Flinte, Gewehr, Pistole, Bogen aber auch Büchsenwerfen, der heiße Draht und verschiedene Laufstrecken. Wer alle Stationen erfolgreich meisterte, konnte sich mit Stempeln für eine Verlosung qualifizieren, die allerdings noch durch ein Rätsel rund um den Schießsport ergänzt wurde. Viele Kinder und Jugendliche konnten dann tatsächlich sowohl alle Stationen als auch das Rätsel vollständig meistern. Als dann die Verlosung starte, freuten sich die Anwesenden über das Erscheinen der frischgebackenen zweifachen Vize-Europameisterin Nadine Messerschmidt, die als Glücksfee fungierte und nebenbei ebenfalls zahlreiche Autogrammwünsche erfüllen musste. Außerdem präsentierte die ehrenamtliche Landestrainerin Gewehr, Susanne Messerschmidt, dem interessierten Publikum noch explizit ihre Disziplin mit einem öffentlichen Schautraining und wie zuschauerfreundlich der Schießsport durch die technischen Möglichkeiten zwischenzeitlich geworden ist.

TdoT Autogramme web
Autogrammwünsche an Nadine Messerschmidt


Im Anschluss fand der Tag mit der TSB Sportlerehrung für das Jahr 2021 einen erfolgreichen Abschluss. Alle nationalen und internationalen Erfolge aus dem Jahre 2021 wurden nochmals gewürdigt, was terminlich nicht eher möglich war. Zu dieser Ehrung konnten dann neben den erfolgreichen Sportler*innen auch der Oberbürgermeister der Stadt Suhl, André Knapp, der Leiter des Olympiastützpunktes Thüringen, Dr. Bernd Neudert und der Leiter des Bundesstützpunktes Suhl, Dirk Schade, begrüßt werden, die gemeinsam mit TSB Präsident Stephan Thon die Ehrungen übergaben (siehe TSB-Sportlerehrung 2021).

Mit einem kleinen Barbecue durch den neuen Betreiber der Sportpension - die KK Hotelerie GmbH aus München - klang der Tag schließlich aus.

Fazit: Ein rundum gelungener Tag mit vielen Gästen, die das Angebot des Schießsportzentrums aktiv nutzten. Sehr erfreulich war auch, wie viele Kinder und Jugendliche sich auf der Anlage zeigten und dass viele ehrenamtliche Helfer*innen diesen Tag so ermöglichten – ihnen ein großes Dankeschön!