Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Zur Zeit KEIN Publikumsverkehr! Kontakt nur per Telefon, Telefax oder Mail…

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Vor diesem Hintergrund erreichte den DSB die Information seitens der Stadt Gotha, dass mit einer abschlie­ßenden Genehmigung der Durchführung des für 30.04. bis 01.05.2021 geplanten Deutschen Schüt­zen­tages an unserer Gründungs­stätte – auch in der vom DSB-Gesamt­vorstand beschlos­senen auf das Minimum an Delegierten reduzierten Form – erst Mitte April zu rechnen sei.

Das DSB-Präsidium hat sich deshalb noch einmal sehr intensiv mit den Möglich­keiten der Durchführung des Deutschen Schützentages 2021 beschäftigt. Dabei war sich das Gremium einig, dass eine Durch­führung des Deutschen Schützen­tages in Präsenz zum geplanten Termin aufgrund der fehlenden Planungs­sicherheit für den DSB aber auch für die Landes­verbände nicht darstellbar ist.

Nach intensiver Abwägung hat das DSB-Präsidium deshalb entschieden, die Delegierten­versammlung digital durch­zuführen, um damit zum bereits bekannten und einge­planten Termin mit der nötigen Planungs- und Durch­führungs­sicherheit die formal wichtigen, satzungs­relevanten Punkte – u.a. die Wahlen des Präsidiums – zeitnah durch­führen zu können und dadurch rechtliche Sicherheit zu haben. Die tech­nischen Lösungen dazu sind inzwischen ausgereift und erprobt.

Aber der Blick des Thüringer Schützenbundes geht nach vorn: der TSB wird sich - in Ab­spra­che mit dem OB der Stadt Gotha – nun für die Aus­rich­tung des 66.  Deut­schen Schützen­tages 2029 be­wer­ben.

Die Stadt Gotha im Internet:

  • Residenzstadt Gotha
  • KulTourStadt Gotha
  • Deutscher Schützenbund
  • Thüringer Schützenbund