Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Zur Zeit Publikumsverkehr NUR unter Be­ach­tung der In­fek­tions­schutz- und Hygiene­vor­schrif­ten!

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Aus- und Fortbildung

[16.09.2020 15:00 : Kategorie: TSB]
Aus- und Fortbildung


Wir möchten nochmal darauf hinweisen, dass der Stichtag für die Vorlage von Trainerlizenzen, für die der Verein im Jahr 2021 eine Förderung durch den Landessportbund (LSB) erhalten möchte, der 31.10.2020 im LSB ist. Neue bzw. verlängerte Lizenzen müssen vom Verein über den jeweiligen Stadt- bzw. Kreis­sport­bund eingereicht wer­den, der die Meldung dann an den LSB tätigt. D.h. die entspre­chenden Lizenzen recht­zeitig beim KSB/SSB einreichen!

Lizenzverlängerung in Corona-Zeiten

Der DOSB hat den Ausbildungsträgern auf Grund einge­schränkter Lehrgangs­möglich­keiten wegen der Corona-Krise ermöglicht, Lizenzen, die bis zum 31.12.2020 ungültig werden, auch ohne absolvierte Fortbildung bei Bedarf um ein zusätzliches Jahr ab dem Tag des letzten Gültig­keits­tages zu verlängern. In diesem Zusam­menhang hat der Bildungs­ausschuss des Thüringer Schützen­bundes festgelegt, dass im Einzelfall eine Lizenz­ver­längerung um ein Jahr möglich ist - im Fall der Absage einer Fort­bildung wegen beschränkter Kapazität auf Grund der Hygiene- und Abstands­regelungen oder bei der Absage eines Teil­nehmers wegen persön­licher Bedenken (ärztl. Rat, Ansteckungs­gefahr). Voraus­setzung dafür ist die Bean­tragung der Lizenz­ver­längerung durch den Lizenz­inhaber in der Geschäfts­stelle. Eine auf diesem Weg ver­längerte Lauf­zeit wird bei der näch­sten Lizenz­ver­längerung einge­rechnet.