Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

[27.04.2010 10:00 : Kategorie: TSB]
Rudi Hippel hört seine Lobrede

...mit Orden und Blumen

Rudi Hippel und die anderen Ausgezeichneten

Sozialministerin Taubert: „Beispielhaftes ehrenamtliches Engagement für Gemeinwesen”

Die Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Heike Taubert (SPD), hat am Dienstag (27.04.2010) das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Ute Oberhoffner aus Ilmenau, Rudolf Hippel aus Ilmenau, Rolf Buchner aus Gera und Gerald Rössel aus Sömmerda übergeben. Mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurden Ingrid Kriebel aus Waltershausen und Horst Schild aus Gera geehrt.

Sozialministerin Taubert sagte anlässlich der Ordensverleihung: „Diese sechs Thüringer haben sich weit über das normale Maß hinausgehend bürgerschaftlich engagiert. Ihr beispielhafter Einsatz für den Sport im Freistaat erfährt mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland öffentliche Würdigung und Anerkennung. Menschen wie sie sorgen dafür, dass unser Gemeinwesen funktioniert.”

Rudolf Hippel ist seit den 1950-er Jahren als einer der aktivsten Kampfrichter im Thüringer Schützenbund e.V. bis heute aktiv ehrenamtlich tätig. Der 77-Jährige ist Gründungsmitglied und war lange Jahre sehr aktiver Vorsitzender der Schützengesellschaft Ilmenau. Er ist Gründungsmitglied des Thüringer Schützenbundes (TSB), wo er als Vizepräsident ab 1990 den Aufbau der Kampfrichterausbildung für alle Disziplingruppen übernahm. In vieler Hinsicht ist Rudolf Hippel Vordenker in der Entwicklung des Sportschiessens und weltweit anerkannt für sein Fachwissen und die qualifizierte Leitung von großen internationalen Wettkämpfen in Thüringen.

Autor: Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit

Bilder von der Ordensverleihung : © : TMSFG : Presse & Öffentlichkeitsarbeit