Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

DM München

[29.08.2018 09:45 : Kategorie: TSB]
DM München

Johannes Vollrodt (Mitte) erhält Munitions­stipen­dium

Das siegreiche Junioren-Trap-Team

Während der Deutschen Meisterschaften im Sport­schießen, die gerade in München-Hochbrück im Gange sind, werden auch in diesem Jahr wieder die hoffnungs­vollsten Nachwuchs­schützinnen und -schützen aus den Bereichen Skeet und Trap geehrt. Der lang­jährige Partner des Deutschen Schützen­bundes und Mitglied des Förder­kreises Wurf­scheibe RUAG Ammotec vergibt insgesamt sechs Munitions­stipendien in Höhe von jeweils 5.000 Schuss seiner bekannten Schrot­patronen­marke Rott­weil. Drei talen­tierte Trap-Nach­wuchs­schützen wurden im Rahmen der Sieger­­ehrung auf dem Conny-Wirnhier-Platz bekannt gegeben.

Freuen konnte sich auch der Thüringer Johannes Vollrodt (FV SSZ Suhl), der einer der "Auserwählten" Trapschützen ist, die das Stipendium in Empfang nahmen. Völlig über­rascht nahm er die 5.000 Schuss Munition entgegen, die ihn wohl eine Menge Trainings­einhei­ten ermög­­lichen und sicher eine gute Moti­vation für seine weitere sport­liche Entwick­lung sind.

Das war wohl das I-Tüpfelchen auf einem erfolgreichen Abschneiden unserer Trapschützen zur DM. Die 4 Gold­medaillen gehen auf das Konto von Oliver Hoffmann und Marius John im Einzel sowie das Junioren-Team mit Hoffmann, Johannes Vollrodt und Moritz John und das Junioren-Mixed-Team mit Hoffmann und Marie-Louis Meyer. Zwei Silberne steuerte das Damen-Team mit Christiane Göhring und den beiden Juniorinnen Pauline Lindner und Marie-Louis sowie Christiane mit Dirk Vollrodt im Mixed bei. Bronze gewann Pauline Lindner im Einzel bei den Juniorinnen und weitere gute Platzierungen ver­voll­stän­digen das Bild.

Herzlichen Glückwunsch &nslash; natürlich auch an alle anderen Thüringer Medaillengewinner bei den DM, hier allen voran die bisher erfolgreichen Pistolenschützen. Nun drücken wir die Daumen für die Sportler, die noch "dran" sind und hoffentlich an die Erfolgsbilanz anknüpfen können.