Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Meeting of Shooting Hopes 2019

[12.08.2019 10:10 : Kategorie: TSB]
Meeting of Shooting Hopes

Daumen hoch für Jona­than Mader

Es war wiedermal Jonathan Mader (BSC Erfurt), der am Ende zwei Trep­pchen­plätze erringen konnte. Im Luft­pistolen­wett­bewerb beim "Meeting of Shooting Hopes" letzte Woche in Tschechien gewann er die Bronze­medaille hinter dem Italiener Saravalli und dem Tschechen Schejbal. 34 Nach­wuchs­schützen aus zahl­reichen euro­päischen Ländern hatten sich diesem Wett­bewerb gestellt. Jona­than und sein Deut­scher Team­kame­rad Robin Walther waren als 2. und 1. nach der Quali ins Finale gegangen. Dort hatte der Erfurter den besseren Lauf, Robin Walther beendete den Wett­kampf auf Platz 6.

Auch im Mix sprang die "Bronzene" für Mader heraus. Zusam­men mit seiner Mix-Partne­rin Vanessa Seeger gewann er das kleine Finale gegen die DSB-Team­kame­raden Sören Korn/ Tabea Ocker mit 16:2. Gold holte das Deutsche Duo Heckner/ Walther vor dem rus­sischen Team mit 17:5.

Als zweiter Thüringer war Florian Jäger im Schnell­feuer­wett­bewerb am Start. Er konnte sein Poten­tial nicht so ganz abrufen und landete mit 551 Treffern im Mittel­feld auf Platz 24. Hier waren 3 Deutsche Schützen im Finale und beleg­ten die Plätze 4 (Stefan Holl), 5 (Florian Peter) und 6 (Fabian Otto). Der Wett­kampf endeen mit dem Heim­sieg des Tschechen Matej Rampula.

Foto: TSB Archiv