Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Zur Zeit Publikumsverkehr NUR unter Be­ach­tung der In­fek­tions­schutz- und Hygiene­vor­schrif­ten!

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Ordonnanzgewehr Pokal 2020

[20.01.2020 12:00 : Kategorie: TSB]
Ordonnanzgewehr-Pokal

Sportschützen aufgepasst: Die Rangliste rund um den Ordonnanzgewehr-Pokal geht in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr kann man sich wieder in den Hundert-Meter-Disziplinen – Auflage und 20+20 – mit der gesamten Thüringer Konkurrenz messen. Los geht es am 6. März mit dem Osterlandpokal in Meuselwitz.

Um sich in der Disziplin 30-Schuss-Auflage zu qualifizieren, reicht die Teilnahme an nur drei der fünf aus­ge­schrie­be­nen Wett­kämpfe. „Natürlich kann man auch an allen fünf Veran­stal­tungen teil­nehmen. In die Wer­tung gehen dann nur die drei besten Ergeb­nisse ein – das erhöht die Sieg­chancen erheblich”, erklärt Wolfgang Groß. Die Profis, die in der Disziplin 20+20 gegen­ein­ander antreten, müssen min­destens fünf von sieben Ergeb­nissen in die End­wertung ein­bringen.

Der erste Wettkampf der Rangliste 2020 findet am 6. März in Meuselwitz statt, gestartet werden kann hier in beiden Disziplinen.

Die Ausschreibungen zu den einzelnen Wettkämpfen finden Sie unter Termine, hier die Ausschreibung des Gesamtpokals (PDF: 99 kByte).

Zum Ordonnanzgewehr-Pokal 30-Schuss-Auflage zählen folgende Wettkämpfe:

  • 06./07.03. Osterlandpokal Meuselwitz
  • 24./25.04. Landespokal Weimar
  • 21./22.08. Landesmeisterschaft Weimar
  • 11./12.09. Pokal der Klassikerstadt Weimar
  • 23./24.10. Zwiebelpokal Weimar

Zum Pokal OG Gewehr 20+20 zählen die Wettkämpfe:

  • 06./07.03. Osterlandpokal Meuselwitz
  • 24./25.04. Landespokal Weimar
  • 04.07. Landesmeisterschaft Weimar
  • 11./12.09. Pokal der Klassikerstadt Weimar
  • 18./19.09. Deutsche Meisterschaft Hannover

Wer nach diesem Wettkampfmarathon noch immer nicht genug hat, kann sich beispielsweise beim Pokal der Thüringer Schützen­zeitung am 8. No­vem­ber oder beim Jahres­abschluss-Wett­kampf am 12. De­zem­ber beweisen.

Wir hoffen auf viele Teilnehmer!

Foto: E. Müller