Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Pressekonferenz des TSB

[16.01.2019 08:30 : Kategorie: TSB]
Pressekonferenz des TSB

Michelle Kroppen und Vin­cent Haaga - zwei Olympia­hoffnungen

Sieben Athleten sind im För­derkreis "Tokio 2020"

Vier Flinten-, zwei Pistolen- und eine Bogenschützin aus Thüringen haben beste Chancen sich für die Olympischen Sommerspiele in Tokio zu qualifizieren – sie wurden bereits im Dezember in den Förderkreis der Stiftung Sporthilfe "Thüringer Athleten nach Tokio" berufen. Vier davon - Bo­gen­schützin Michelle Kroppen und die Skeet­asse Vincent Haaga, Nadine Messer­schmidt und Vanessa Hauff - haben es auch bereits in das DSB "Top-Team Tokio" geschafft, aus dem dann – je nach Quoten­plätzen – die Teil­nehmer an den OS ermit­telt werden.

Dies war Anlass, die Athleten der Presse vorzu­stellen und die Medien neu­gierig auf die kom­men­den großen Ereig­nisse im Sport­schießen zu machen.

Toll, dass alle sieben Sportler – neben den o.g. gehören auch die Schnell­feuer­schützen Christian Freck­mann und Max Schenk sowie Trap­schützin Christiane Göhring zum Förder­kreis – und auch die Nach­wuchs­hoff­nungen Jona­than Mader und Florian Jäger sowie die beiden Flinten-Bundes­trainer Uwe Möller und Axel Krämer zuge­gen sein konnten, so dass sich die Medien­vertreter ein kom­plettes Bild von den an­stehen­den Heraus­forde­rungen machen konnten.

Der Focus lag natürlich besonders auf dem Qualifi­ka­tions­weg und den Chancen unserer Sportler und es wurde klar, dass der Weg nach Tokio lang und nicht einfach wird, den­noch mach­bar. TSB-Präsident Stephan Thon wünschte, dass alle sieben den Sprung ins "O-Team" schaffen mögen und sagte alle Unter­stützung, die der Verband ermög­lichen kann, zu.

Der MDR Thüringen hat gleich am gestrigen Abend einen Bericht im Thüringenjournal ausgetrahlt (Mediathek, Ein­zel­bei­trag, 1:30 min).