Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Thüringer Schützen international

[14.05.2019 08:35 : Kategorie: TSB]
Thüringer Schützen international

Das DSB Skeet-Team in Changwon

Das die Schützen mitten in der Hauptsaison stecken, zeigt sich an der Aneinanderreihung von Höhepunkten weltweit in den verschiedenen Disziplinen. Und einige unserer Thüringer Schützen mischen munter mit.

Die Flintenschützen nehmen beim Weltcup in Changwon (7. - 18. Mai) erneut Anlauf auf die begehrten Olympia-Quotenplätze. Am nächsten dran war im Skeet der Damen Nadine Messerschmidt (FV SSZ Suhl). Nach einem perfekten Start in den Wettkampf (25) lag sie nach dem ersten Tag aussichtsreich auf dem 9. Rang, doch der Traum zerplatzte in der letzten Runde mit einer 22. Am Ende belegte sie Platz 13, damit war sie beste Deutsche und hat immerhin die WM-Norm geknackt. Unsere zweite Suhler Schützin Vanessa Hauff belegte mit 110 Treffern Rang 35. In dieser Woche sind die Trap-Spezialisten dran und wir drücken ihnen und besonders Christiane Göhring (SSZ Suhl) die Daumen!

Vanessa Hauff steht auch im DOSB-Aufgebot für die European Games, die vom 21. bis 30. Juni in Minsk ausgetragen werden. Sie und Bogenschützin Michelle Kroppen werden hier die Thüringer Fahnen im 27-köpfigen DSB-Aufgebot hochhalten. Insgesamt schickt der DOSB über 150 deutsche Athelten in 13 Sportarten ins Rennen um die Europäische Krone in der weißrussischen Hauptstadt.

Apropos Bogen – Michelle Kroppen ist eine der vier Deutschen Recurve-Damen, die beim nächsten Weltcup in Antalya/ TUR (20. - 26. Mai) ihre gute Form unter Beweis stellen will. Das ist auch gleichzeitig der letzte inter­natio­nale Test vor der WM in den Nieder­landen (10. - 16. Juni), für die sie bereits qualifiziert ist.

Für die Bogenjunioren steht der WAE Junior Cup vom 11. bis 19. Mai im slowenischen Cartez an. An der Maßnahme, die als weiterer Schritt für die Weltmeisterschaft der Junioren in Madrid/ ESP (19. bis 25. August) dient, ist auch Nils Schwertmann (Jena) mit zehn weiteren DSB-Junioren am Start.

Und dann steht ja auch der Weltcup in München vor der Tür (26. - 31. Mai), einziger Thüringer Starter ist hier Christian Freckmann, der im Schnellfeuerwettbewerb in der MQS-Wertung ins Rennen geht.

Wir drücken allen unseren Sportlern für die anstehenden Aufgaben die Daumen!

Weiterführende Infos dazu gibt es hier:

© Foto DSB