Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Zur Zeit Publikumsverkehr NUR unter Be­ach­tung der In­fek­tions­schutz- und Hygiene­vor­schrif­ten!

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Thüringer Bogenliga in Gera

[12.01.2020 17:00 : Kategorie: TSB]
Thüringer Bogenliga in Gera

v.l.n.r. - Scheiding, Käm­merer und Ertl

Tobias Pommeranz (SV Blau-Weiß Weißensee)

Zum Start ins neue Wettkampfjahr trafen sich am Sonntag die Bogen­sportler zur 3. Ligarunde in Gera. Am Vormittag in der Landes­klasse gab es kaum Überraschungen. Das Tabellenbild ist gefestigt mit Stahl Unter­wellen­born 2 an der Spitze. Lediglich Guts­Muths Jena 3 konnte sich von Platz 6 auf Platz 5 nach vorne kämpfen und mit der SG Mei­ningen die Position tauschen. Trotzdem spielen sich die entschei­denden Sachen am Tabellen­ende ab, denn dort geht es para­doxer­weise um den Aufstieg in die Landes­liga. Auf Grund des Regle­ments macht der Sieger der Landes­liga mit seinem Aufstieg in die Regional­liga auto­matisch Platz für seine zweite Mann­schaft. Die führenden Mann­schaften in der Landes­klasse können nicht aufsteigen, weil der Verein dort schon vertreten ist. Deshalb darf als zweiter Auf­steiger der Best­plazierte aus dem Trio Mei­nin­gen, Nord­hausen oder Brei­tungen im nächsten Jahr in der Landes­liga mit­mi­schen.

Sehr enge und spannende Duelle gab es dagegen nicht nur in den beiden letzten Matches der Landesliga an diesem Spieltag. Bei den Spitzen­duellen nach der Pause standen alle gebannt an den Fern­gläsern. Die bis dato unge­schla­genen Schwab­häuser mussten gegen Ober­maßfeld und Weißen­see die ersten Nieder­lagen ver­kraf­ten. Und Unter­wellen­born hatte im letzten Duell gegen Schwab­hausen bis zum vorletzten Pfeil die Chance, die Tabellen­spitze für den Liga­abschluss am 1. Februar in Brei­tungen noch enger zusammen­zurücken. Tages­sieger waren die Ober­maß­felder, die alle Matches des Spieltags für sich entschieden und damit von Platz vier auf zwei aufrückten. Gelingt ihnen noch so eine Glanz­leistung in Brei­tungen, müsste selbst Schwab­hausen noch einmal zittern.

Ergebnisse:
      • Landesliga in Gera (PDF: 228 kByte)
      • Landesklasse in Gera (PDF: 218 kByte)