Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Zur Zeit Publikumsverkehr NUR unter Be­ach­tung der In­fek­tions­schutz- und Hygiene­vor­schrif­ten!

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Waffenrecht

[06.01.2021 13:05 : Kategorie: TSB]
Waffenrecht

Wir bitten um Beachtung der folgenden Information zur Be­dürf­nis­be­stä­ti­gung für TSB-Schützen:

Nach § 14 Absatz 4 WaffG (NEU) erfolgen Bedürfnis­über­prüfun­gen für das Fort­bestehen des Bedürf­nisses bei Sport­schützen künftig fünf bzw. zehn Jahre nach Erst-Erteilung einer waffen­rechtlichen Erlaubnis. Laut Gesetzes­text genügt nach Ablauf dieser zehn Jahre der Nach­weis der beste­henden Mitglied­schaft in einem Schieß­sport­verein, der einem staat­lich aner­kann­ten Schieß­sport­verband angehört.

Um einen unnötigen organi­sa­tori­schen Auf­wand bei der Nach­weis­führung durch schrift­liche Bestä­tigun­gen der Mitglied­schaft zu ver­mei­den, hat der TSB dem Thür­inger Landes­verwal­tungs­amt (TLVwA) den Vor­schlag gemacht, die jahres­aktuellen Schützen­pässe des Landes­ver­bandes als Nach­weise anzuer­kennen. Die Obere Waffen­behörde ist diesem Vor­schlag gefolgt:

TLVwA - 05.01.2021: Für die Folge­prüfung des Bedürf­nisses nach mehr als 10 Jahren (§ 14 Abs. 4 WaffG ) ist die Vorlage des jahres­aktu­ellen Mit­glieds­aus­wei­ses (Schüt­zen­pass) – so wie vom TSB vor­ge­schla­gen – aus­rei­chend.

Des Weiteren sind auf Grund waffen­recht­licher Anpas­sungen ab sofort neue Bedürfnis­anträge für die gelbe und grüne WBK frei­gegeben und ab sofort zu ver­wen­den! Die aktu­ali­sier­ten Formulare und das neue Bei­blatt findet ihr auf der Webseite im Down­load­bereich. Bitte nur noch diese ver­wen­den, alte An­trags­formu­lare werden nicht mehr aner­kannt.

Hans Gülland, VPr.-Recht