Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

WM Sportschießen Changwon

[03.09.2018 11:36 : Kategorie: TSB]
WM Sportschießen Changwon


Kaum ist mit der Deutschen Meisterschaft in München der Jahres­höhe­punkt für die meisten Schützen zu Ende gegangen, haben sich die Besten der Besten des DSB auf den Weg nach Korea zu den Welt­titel­kämpfen gemacht. 72 deutsche Athleten werden die deutschen Farben zur WM, die vom 1.-15. September läuft, vertreten und nicht nur um Medaillen, sondern auch schon um die ersten Quoten­plätze für die Olympi­schen Spiele 2020 in Tokio kämpfen.

Die ersten Entscheidungen sind auch schon gelaufen, für den DSB ein vielversprechender Auftakt mit der Bronze­medaille in der LG-Teamwertung der Damen sowie Platz fünf im LG-Mixed, Trap Juniorinnen und Rang sechs im LP Mixed.

Natürlich drücken wir allen deutschen Teilnehmern ganz doll die Daumen, aber noch ein bisschen mehr fiebern wir mit unseren Thüringer Startern mit. Erfreulicherweise mischen acht für den Thüringer Schützenbund startenden Sportler im Kampf der Besten der Welt mit. Mit Christian Freckmann und den beiden Junioren Florian Jäger (beide SFP) und Jonathan Mader (LP) geben drei Pistolen­schützen ihr WM-Debüt. Frauenpower im Flintenbereich – Nadine Messerschmidt, Vanessa Hauff und Juniorin Valentina Umhöfer sind im Skeetwettbewerb auf der Jagd nach maximalen Trefferzahlen. Und im Target Sprint liegen unsere Hoffnungen auf Titelverteidiger Michael Herr und dem Vorjahresvize Felix Elsner, die versuchen werden, an ihre Erfolge von der Premieren-WM 2017 in Suhl anzuknüpfen.

Auch www.sportdeutschland.tv berichtet aus Korea und zeigt fünf Finals live.

Der Zeitplan, Ergebnisse und weitere Infos findet ihr unter diesem Link.