Thüringer Schützenbund e. V.
Geschäftsstelle

Mo + Do + Fr : 9 - 17 Uhr
Di  +  Mi :      12 - 17 Uhr

Fon: (0 36 81) 8 04 97 40
Fax: (0 36 81) 8 04 97 39

E-Mail: info[at]tsbev.de

Christmas-Cup 2019

[17.12.2019 12:00 : Kategorie: Schützenjugend]
CC 2019 - LG+LP/ Suhl - Bogen/ Jena

die besten Schützen des CC 2019

Verabschiedung N. Krieger und J. Mader (r.)

Bogendisziplinen in Jena

Der Christmas Cup der Thüringer Schützenjugend ist und bleibt ein Erfolgsmodell. Am Samstag, 14. Dezember, nutzten über 300 Schützen aus mehreren Bundesländern die gute Gelegenheit, ihre Form vor dem Jahreswechsel nicht nur zu testen, sondern zielgenau auf die Jagd nach den vielen Pokalen und den beiden Hauptpreisen für die besten sportlichen Leistungen zu gehen – ein Gewehr sowie eine Pistole des Sponsors Pardini. Für die beste Leistung mit dem Luftgewehr sorgte der Deutsche Meister der Jugend mit dem KK-Gewehr, Dennis Fischer, von der Südthüringer Schützenvereinigung. Er belegte zwar mit dem Luftgewehr mit 404,1 Ringen Platz zwei hinter Katrin Grabowski (Team Wetterau - 404,7), lag aber gemessen am besten Resultat der deutschen Meisterschaft der männlichen Jugend mit 98,92 Prozent vor Katrin, die auf 97,45 Prozent des Resultates der weiblichen Jugend kam. Fischer nahm ebenso stolz das Gewehr entgegen wie Luftpistolenschütze Fer­di­nand Hengst (PSSG zu Dresden) die Pistole. Hengst erreicht bei den Schülern mit der Luftpistole 188 Ringe und lag mit 101,46 Prozent sogar über dem Vergleichswert der deutschen Meisterschaften.

Dennis Fischer avancierte indes an diesem Tag zum großen Gewinner. "Da hast du aber abgeräumt", sagte ein Zuschauer, als der 16-Jährige aus Bettenhausen in der Rhön erneut zu einer Siegerehrung in der Erich-Krempel-Halle nach vorne gerufen wurde. Fischer sicherte sich außerdem den Titel des Jugendkönigs des Thüringer Schützenbundes und sagte: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich heute so gut abschneide.” Neuer Prinz Yannick Meyer von der SG Barchfeld/ Werra, der damit die gute Tradition dieses Vereins in diesem traditionellen Wettbewerb fortsetzte – siehe News: "Tradition".

Neben vielen guten Leistungen und Gesprächen sorgte auch eine Verabschiedung für große Emotionen. Thomas Themsfeldt, Stützpunkttrainer Pistole, verabschiedete die beiden Pistolenschützen Jonathan Mader, Perspektivkader des Deutschen Schützenbundes, und Norman Krieger, vom Sportgymnasium. Selbst der erfahrene Trainer verdrückte dabei ein paar Tränen …

Am Sonntag startete dann der Christmas Cup Bogen in Jena durch, der sich ebenfalls sehr guter Resonanz erfreute. Die circa 90 Starter, unter ihnen auch Gäste aus Sachsen-Anhalt und Hessen, nutzten die Scheibenkapazität in der Halle komplett aus. Als Präsente für die Sieger hat der Bogenladen Perfect Archery aus Kassel Gutscheine gesponsert. Dank an den Ausrichter GM Jena und die Schützenjugend für den schönen, atmosphärischen Jahresausklang!

Hier alle Ergebnisse, mehr Fotos in der Galerie (hier auch Jena).

Text: Markert / red

Fotos: Jan-Thomas Markert (Suhl)/ St. Nichterlein (Bogen, Jena)